Was versteht man unter einem Engel-Kongress?

Das gibt es tatsächlich! Auch wenn es sich vielleicht in den Ohren mancher Menschen befremdlich anhören mag – schließlich ist man ja das Wort Kongress eher gewohnt im Zusammenhang mit Technik, Wissenschaft und Forschung. Und genau damit hat die Welt der Engel ja eher weniger gemein. Dennoch findet der Engel-Kongress bereits seit einigen Jahren in der österreichischen Stadt Salzburg statt – und zwar immer im Frühjahr, meistens im Mai, Juni oder Juli.

Was ist ein Engel-Kongress?

Das Wort Kongress stammt aus dem Lateinischen und bedeutet eigentlich nichts anderes als „Zusammenkunft“. Genau darum geht es beim Engel-Kongress: Menschen, die an Engel glauben, treffen sich und kommen zusammen, es finden Begegnungen statt und es besteht die Möglichkeit, sich auszutauschen über alle Themen rund um Engel. Daraus entsteht eine wunderbare Gemeinschaft, in der immer wieder verschiedenste Menschen aufeinander treffen, alle mit dem gleichen Ziel: ihre Herzen zu öffnen und sich über ihre Erfahrungen, die sie bislang mit Engeln hatten, auszutauschen. Oder auch, um unbeantwortete Fragen möglicherweise beantwortet zu bekommen.

Engelkongress: ein Ort der Begegnung

Genau wie auf jedem anderen Kongress auch, so finden sich auch an diesem Kongress ganz unterschiedliche Menschen und Persönlichkeiten ein, die über ihr jeweiliges Fachgebiet Vorträge halten. Das gibt neue Perspektiven und inspirierende Gedanken. Menschen tauschen sich untereinander aus, beantworten Fragen, geben Hilfestellung, schöpfen Hoffnung und erfahren Liebe und Frieden. Daraus entsteht eine wunderbare Gemeinschaft von Menschen, die offen sind für spirituelle Begebungen mit Lichtwesen, Meistern und natürlich auch Engel.Weiterhin wird auf dem Engel Kongress gemeinsam gesungen, gebetet und natürlich auch meditiert. Sogar verschiedene Autoren bekannter Bücher zu dieser Thematik geben auf dem Engel-Kongress ein Stelldichein und sind natürlich für Fragen und Diskussionen zu ihren Werken immer offen. Im Vordergrund steht also die Gemeinsamkeit, das Austauschen von Erfahrungen und Weisheiten untereinander – und zwar für alle Menschen, die daran interessiert sind, egal, ob Groß, Klein, Jung oder Alt.